Berufskolleg: Vorbereitungsjahr zur Erzieherausbildung

An der Sozialakademie bieten wir die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin an, welche insgesamt knapp vier Jahre in Anspruch nimmt. Die Ausbildung ist gegliedert in zwei Schulabschnitte.

Im ersten Jahr besuchen die Schülerinnen und Schüler das Berufskolleg für Sozialpädagogik. Danach erfolgt die zweijährige Vollzeitausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik mit anschließendem einjährigem Betriebspraktikum.

Sowohl das Berufskolleg als auch die Fachschule für Sozialpädagogik sind integriert in der Sozialakademie.

Das erste Ausbildungsjahr im Berufskolleg für Sozialpädagogik dient für die Schülerinnen und Schüler als gezielte Vorbereitung für den zweiten Ausbildungsabschnitt an der Fachschule für Sozialpädagogik, um sie so Schritt für Schritt auf die Besonderheiten des Erzieherberufs vorzubereiten.

An zwei Tagen in der Woche sammeln die Schülerinnen und Schüler grundlegende praktische Erfahrungen in einer Kindertageseinrichtung. An den drei übrigen Tagen vermitteln unsere Dozenten wichtige fachtheoretische Inhalte.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder
  • Fachschulreife oder
  • Werkrealschulabschluss

Dauer:

  • 1 Jahr

Pflichtbereich Fächer:

  • Religionspädagogik
  • Deutsch
  • Englisch

Pflichtbereich Handlungsfelder:

  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I
  • Bildung und Entwicklung fördern II
  • Sozialpädagogisches Handeln

Wahlpflichtbereich:

  • Musik/Rhythmik oder
  • Sport- und Bewegungspädagogik

Näheres zur Ausbildung findest Du in unserer Infobroschüre.

Einfach bewerben und los geht’s. Wir freuen uns auf Dich!

Hier geht’s zur Anmeldung.