Für unsere Partner

Wir kooperieren mit vielen Ausbildungseinrichtungen und pflegen ein großes Netzwerk, um gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern eine qualitativ fundierte Ausbildung anzubieten.

Gemäß den Ausbildungsrichtlinien müssen alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Ausbildung verschiedene Praxiseinsätze in verschiedenen Themenschwerpunkten (z.B. Gerontopsychatrie, usw.) durchlaufen. Dafür arbeiten wir eng mit den Pflegeeinrichtungen zusammen.

Unsere Kooperation mit den Pflegeeinrichtungen auf einen Blick:

  • Pflege des persönlichen Kontakts auf Augenhöhe
  • Kriseninterventionen bei Problemfällen
  • Beratung und Begleitung bei Probezeitgesprächen
  • Schuleigenes Praxisbegleitheft mit konkreten Praxisaufträgen für die Schüler/innen als Handreichung für die Praxisanleitung vor Ort
  • Konkrete Hilfestellung und Beratung für die Praxisanleiter
  • Offen für Verbesserungsvorschläge
  • Besondere Unterstützungen für kleine private Pflegeeinrichtungen
  • Regelmäßige Praxisanleitertreffen und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Pflegethemen und Ausbildungsentwicklungen
  • Expertenworkshops
  • Mitglied in der Konferenz der Altenpflegeschulen
  • Unser Zusatzangebot: Fortbildungskurse zum/zur Praxisanleiter/i

Unser Leitspruch: „So bürokratisch wie nötig und so pragmatisch wie möglich“

Wenn Sie als Ausbildungsbetrieb Interesse an einer Zusammenarbeit haben oder zwecks Praxiseinsätzen Kontingente zur Verfügung stellen wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Richten Sie Ihre Anfrage einfach per Mail petra.scherer@uss.de oder telefonisch 07131/15533-15 an unsere Schulleiterin Frau Petra Scherer.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.